WDR – Kochen und Backen – Essen aus der Kindheit

kochen & backen mit Julia Komp und Marie Simon

kochen & backen mit Julia Komp und Marie Simon
Bild-Copyright: WDR/Melanie Grande

WDR – Kochen und Backen – Essen aus der Kindheit

kochen & backen | 2. März 2019, 18.15 – 18.45 Uhr | WDR

Zwei junge Talente, gute Freundinnen und eine große gemeinsame Leidenschaft: Kochen & Backen. Deutschlands jüngste Sterneköchin Julia Komp aus Overath und Bäcker- und Konditormeisterin Marie Simon aus Löhne zeigen ihre besten Rezepte in der unterhaltsamen Koch- und Back-Sendung, garniert mit den schönsten, persönlichsten Geschichten und serviert mit wertvollen und überraschenden Tipps.

In der ersten Folge kommen Julias & Maries kulinarischen Schätze aus der Kindheit auf den Tisch: Rippchen mit gebackenen Kartoffeln und Kräuterquark, dazu Tomatensalat mit Maracuja-Dressing. Dieses Essen erinnert Julia an viele Marktbesuche in Belgien mit der gesamten Familie.

Maries „bester Käsekuchen der Welt“ ist natürlich ein Familienrezept, das sie weiterentwickelt hat: Eine Käse-Tarte in Zebraoptik mit Streuseltopping. Der ist frischer, cremiger, streuseliger als der klassische Käsekuchen und mit Sicherheit der Star auf jedem Kaffeetisch.

kochen & backen mit Julia Komp und Marie Simon
Bild-Copyright: WDR/Melanie Grande

https://www1.wdr.de/fernsehen/kochen-und-backen/sendungen/kindheitsessen-100.html

Quelle: WDR